Landkreis Karlsruhe korrigiert Zahlen ständig nach oben

Wie die BNN am 26.10.2015 berichtet,, bezeichnet OB Arnold (Ettlingen) die Herausforderung bei der Unterbringung von Flüchtlingen als gigantisch. Nach den neuesten Erhebungen habe Ettlingen 300 Plätze zu wenig in Gemeinschaftsunterkünften. 90 Plätze würden bei der Anschlussunterbringung fehlen.