Bau der Anschluss-unterbringung Bahnhofstrasse für Flüchtlinge

Seit dem denkwürdigen Beschluß der Gemeinde vom 22.7.2015 , in der Bahnhofstraße von Waldbronn eine Anschlussunterbringung für bis zu 30 Flüchtlinge mit Baukosten von 750.000 - 800.000 ohne Nebenkosten (und wohl ohne Grundstückskosten) erbauen zu lassen, scheint mit dem Bau noch nicht begonnen zu sein.
Obwohl ein Schild "Weber-Bau" am Grundstück angebracht ist.
Denn meine Recherchen ergaben bisher keine öffentliche Ausschreibung des Vorhabens auf der Internetseite der Gemeinde oder im Bürgerinformationssytem. 
Freihändige Vergabe oder doch noch ausreichend Zeit, um im Blick auf sparsame Haushaltsführung eine ausreichend große Zahl von Firmen das Projekt anbieten zu lassen?