Leitbild 2025: Angemerkt. So unterschiedlich sind die Sichtweisen

Im Nachklapp zur Sonder-Sitzung des Gemeinderats zum Thema Leitbild sind die unterschiedlichen Sichtweisen interessant und aufschlußreich:

Während die Notwendigkeit des Austauschs mit den Leitbildgruppen von der CDU-Fraktion durchaus gesehen und letztendlich positiv angesehen wurde (allerdings war das Thema Logo für die CDU ein kritisches Thema), war die Sichtweise der SPD/Bürgerliste eine etwas andere:

"... sodass man sich durchrang, eben die betreffenden Punkte nochmals aufzunehmen, zu beraten und gegebenenfalls neu zu entscheiden." Quelle: Amtsblatt vom 21.7.2016.

Das "Durchringen" zum Dialog mit den Bürgern scheint der vorgeblichen Bürgerbeteiligungspartei/Fraktion offensichtlich ziemlich schwer zu fallen. 
(auch bei der Informationsveranstaltung "Bürgerbeteiligung" fehlten nur die Repräsentanten der  Gemeinderatsfraktion SPD/Bürgerliste).

Für die SPD/Bürgerliste scheint damit das Thema Leitbild erledigt zu sein.

Lediglich die Freien Wähler griffen das Abschmettern einer gewünschten Gestaltungssatzung auf und zeigen sich besorgt über die Möglichkeit von weiteren "Betonklötzen" in der Gemeinde, siehe hier->

Hierüber hatte auch Zukunft Waldbronn berichtet->

Dass die Arbeit zur Umsetzung des Leitbilds nun erst beginnt, darauf weist auch die Bürgerinitiative "Unser Waldbronn" hin, siehe hier->