Eistreff: Showdown am 29.01.2020

Zwischenzeitlich wurden Unterlagen zum Thema Eistreff im Bürgerinformationssystem veröffentlicht.
Die Unterlagen können hier -> abgerufen werden.

Kommentar von Zukunft Waldbronn:

Wenngleich die Darstellung der Verwaltung Verbesserungspotenzial hat, so bleibt festzuhalten:

Die dargestellten Argumente sprechen aus rationaler Sicht gegen den Weiterbetrieb des Eistreffs, auch in Form einer Betreibergesellschaft.

Selbst wenn man den finanziellen Vorteil einer Vermietung an Aldi - die immerhin € 120.000 im Jahr besser ist als die Verpachtung an die Betreibergesellschaft - aus "politischen Gründen" ignorieren würde, so wäre ein Weiterbetrieb dennoch verantwortungslos.

Verantwortungslos gegenüber der Gemeinde, die für ALLE Bürger die Zukunft im Blick haben muss, verantwortungslos auch gegenüber den ehrenamtlichen Betreibern, die offenbar die Risiken eines Weiterbetriebs erheblich unterschätzen und einen 5-jährigen Betrieb   gegenüber der Gemeinde nicht absichern könnten, verantwortungslos auch gegenüber denjenigen Bürgern, die auf den Nahversorger Aldi und DM angwiesen sind.

Verantwortungslos auch im Blick darauf, dass es sich bei einer Entscheidung pro Eistreff in der jetzigen desaströsen Finanzsituation der Gemeinde wohl nur um eine kurzfristige und kurzsichtige Entscheidung handeln würde.

Last not least:
Das beigefügte sogenannte Betreiberkonzept mag eine Diskussionsgrundlage sein. Von einem
entscheidungsreifen Dokument ist dies jedoch meilenweit entfernt!
Hierzu bedürfte es eines ausformulierten Vertragsentwurfs!

Diejenigen, die dennoch anhand dieses -unverbindlichen- Papiers am 29.01. für den Weiterbetrieb durch den Förderverein stimmen, müssen sich bewußt sein, dass dies in höchstem Maße grob fahrlässig wäre, wenn nicht sogar rechtswidrig...