Aktive Bürger: Das ist schon ein starkes Stück, was...

...im Flyer des "Fleckenhöhenvereins" beschrieben wird:
Es wird suggeriert, dass Freibad, Kurhaus, Kurpark, Kulturtreff, Jugendtreff  etc. geschlossen werden müssten, wenn die Fleckenhöhe nicht erschlossen wird.

Das ist Panikmache in wahrlich übler, populistischer Form.

Nach dem Motto:
Wer nicht will, dass diese Einrichtungen geschlossen werden, muss uns wählen.


Sehen so die "sachlichen, ehrlichen und fundierten Argumente" aus, mit denen die Aktiven Bürger überzeugen möchten?
Die oben genannten Freiwilligen Einrichtungen waren zu keiner Zeit Gegenstand von Einsparvorschlägen. Siehe Präsentation der Kommunalberatung Kehl hier->

Mehr bleibt hierzu nicht zu sagen...