Blick zum Nachbarn - Malsch: Auf Konfrontationskurs mit dem Bürgermeister

CDU und Freie Wähler fordern angesichts der sich aufbauenden millionenschweren Schulden eine zweite starke Führungskraft in Malsch und fordern einen Beigeordneten für Malsch. Neben dem Bürgermeister. So die BNN vom 5.5.2017.

Auch der Kommentar in der BNN ist lesenswert. Dort ist von Reformstau die Rede und vom Schwarze-Peter-Spiel. Auch in Malsch scheint der Bürgermeister in unbequemen finanziellen Fragen immer wieder auf die Entscheidungsgewalt des Gemeinderats hinzuweisen. Ähnlichkeiten mit Waldbronn sind natürlich rein zufällig....