Artikel mit dem Tag "Beteiligung"



09. September 2019
Seit Jahren durfte die Bürgerinitiative "Unser Waldbronn e.V." unter der Rubrik Vereine Artikel zu lokalpolitischen Themen veröffentlichen. Wo anderenorts Bürgerinitiativen den Parteien und Wählervereinigungen gleichgestellt werden, um in Amtsblättern wie diese publizieren zu können (und Meinungsvielfalt zuzulassen), verpasst Bürgermeister Masino der Bürgerinitative nun einen Maulkorb. Kritiker des Verwaltungschefs sind eben nicht erwünscht. Auch wenn die Kritik faktenbasiert ist....
27. Oktober 2017
...zeigte sich im Abstimmungsverhalten bei der Gemeinderatssitzung am 25.10.2017. Während man aufgrund der Aussagen der SPD in der Vergangenheit den Eindruck gewinnen musste, dass die SPD/Bürgerliste in Waldbronn der "wahre Verfechter" von Demokratie und Transparenz sei, so zeigt sich unter anderem in deren Abstimmungsverhalten, wie es tatsächlich darum bestellt ist. Wir erinnern uns: Nicht nur in Wahlkampagnen bei Gemeinderatswahlen oder bei Bürgermeisterwahlen schrieb sich die...
13. März 2017
Franz Masino hat sich gegen seine Mitbewerber bereits im 1. Wahlgang mit 53% durchgesetzt. Die Wahlergebnisse im Einzelnen sind hier -> abrufbar. Zukunft Waldbronn gratuliert dem neuen/ alten Bürgermeister. Und wünscht Franz Masino ein glückliches (glücklicheres) Händchen bei den nun anstehenden dringenden Aufgaben. Höchste Anerkennung gebührt dem Herausforderer Jonathan Berggötz. Wer hätte vor 6 Wochen gedacht, dass ein in Waldbronn völlig unbekannter, junger...
08. März 2017
Der Bericht der BNN vom 7.3.2017 - nachzulesen hier - war wenig erhellend. Demnach läuft es auf einen showdown zwischen Masino und Berggötz hinaus. Gemessen lt. BNN am Applaus für die Kandidaten. Die Kernaussagen der Kandidaten zum Thema Finanzen -das Hauptthema der Bürger neben neuen Baugebieten - können an dieser Stelle nicht unkommentiert bleiben.
05. März 2017
Die Wahlprogramme sind verteilt, es wurde plakatiert und mit Bürgern gesprochen. Die Kandidaten nehmen zu aktuellen Fragen Stellung, sowohl gegenüber der Aktionsgemeinschaft "Gemeinsam für Waldbronn" als auch nun aktuell in der BNN vom 4.3.2017. Die Kandidatenvorstellung im Kurhaus hat so viele interessierte Bürger angezogen, dass schon kurz vor Veranstaltungsbeginn nichts mehr ging: Parkplatzchaos, Kurhaus wegen Überfüllung geschlossen. Viele interessierte Bürger fanden nur noch im...
27. Februar 2017
Die Antworten in der Reihenfolge des Eingangs. Viel "Stoff", aber lesenswert! (Bis zum erbetenen Stichtag fehlten die Antworten von Rebecca Ansin. Wir halten Sie auf dem Laufenden...) Bemerkenswert: Dem Verein "Unser Waldbronn" wurde eine kurze Notiz im Amtsblatt (dass die Antworten der Kandidaten online sind) von der Verwaltung -mit falscher Begründung- verweigert. Alle Infos zu diesem Vorgang hier->
18. Februar 2017
Spätestens seit der Kandidatenvorstellung in der BNN vom 17.2.2017 ist klar, dass 2 der 5 Bewerber der Gruppe der "Spaßkandidaten" zuzuordnen sein dürften. Nach dem Motto: "Wetten, dass ich mehr als 10 Stimmen bekomme?" Die Bewerberin Rebecca Ansin und verfügt nun ebenfalls über eine homepage unter www.waldbronn2017.de. Die bisherige einzige Aussage: "Mehr Busen. Weniger Bach. Waldbronn 2017." Update: Nun gibt es mehr lesenswerte, farbenfrohe Einsichten von Rebecca Ansin! So viel Mühe...
09. Dezember 2016
"Jockele, geh´Du voran", so heißt des Bürgermeister´s Masterplan, "sag´ Du den Bürgern, was ich mich nicht trau, sonst wird meine Wiederwahl ziemlich mau!"
21. Juli 2016
Im Nachklapp zur Sonder-Sitzung des Gemeinderats zum Thema Leitbild sind die unterschiedlichen Sichtweisen interessant und aufschlußreich: Während die Notwendigkeit des Austauschs mit den Leitbildgruppen von der CDU-Fraktion durchaus gesehen und letztendlich positiv angesehen wurde (allerdings war das Thema Logo für die CDU ein kritisches Thema), war die Sichtweise der SPD/Bürgerliste eine etwas andere: "... sodass man sich durchrang, eben die betreffenden Punkte nochmals aufzunehmen, zu...
21. Juli 2016
Die Präsentation der GMA - Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung- zum Thema "Entwicklungsperspektiven des Beherbergungsgewerbes in Waldbronn" sollte nun eigentlich für Ernüchterung sorgen: Kurz zusammengefasst kommt nur ein "Business-Hotel" mit moderaten Preisen und mindestens 100 Betten nur am Standort Waldbronn-Nord (Neubaugebiet Rück II) in Frage. Und auch nur dann, wenn eine Auslastung von rund 60% erzielt werden könne. Dies würde bedeuten, dass die Übernachtungszahl von rund...

Mehr anzeigen