Artikel mit dem Tag "Infrastruktur"



25. Januar 2020
Zwischenzeitlich wurden Unterlagen zum Thema Eistreff im Bürgerinformationssystem veröffentlicht. Die Unterlagen können hier -> abgerufen werden. Kommentar von Zukunft Waldbronn: Wenngleich die Darstellung der Verwaltung Verbesserungspotenzial hat, so bleibt festzuhalten: Die dargestellten Argumente sprechen aus rationaler Sicht gegen den Weiterbetrieb des Eistreffs, auch in Form einer Betreibergesellschaft. Selbst wenn man den finanziellen Vorteil einer Vermietung an Aldi - die immerhin...
22. Januar 2020
Dem Vernehmen nach findet am 22.Januar 2020 eine "nichtöffentliche Vorberatung" des Themas Eistreff in einem Ausschuß statt. Und am 29.Januar steht auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung "Beschluss über die weitere Nutzung des Eistreffs". Bemerkenswert: Es finden sich zu diesem Tagesordnungspunkt keinerlei Unterlagen im Bürgerinformationssystem. Ist das wirklich vom Bürgermeister Franz Masino so gewollt? Ohne harte Fakten eine Entscheidung herbeiführen? Naja, wen wundert´s.......
05. Januar 2020
Schon mehrfach hatte Zukunft Waldbronn die übermäßig vielen nichtöffentlichen Sitzungen des Gemeinderats bemängelt. Leider setzt Bürgermeister Masino immer wieder die Allgemeinheit interessierenden Themen in nichtöffentlichen Sitzungen an. Nun wieder beim Streitthema "Eistreff". Eine Sondersitzung zum Thema Eistreff wurde für den 22..01.2020 anberaumt. Ob die gesamte Sitzung nichtöffentlich ist, oder nur ein nichtöffentlicher Teil vorab angesetzt ist, ist bisher unklar. Auch beim...
05. Januar 2020
Um es vorwegzunehmen: Nein! Denn trotz einer ziemlich bedrohlichen Finanzsituation wird oftmals auf die Rezepte und Aussagen der Vergangenheit abgestellt. Die tatsächliche Verschuldung Waldbronns wird 2020 wohl bei deutlich über € 2.000 liegen (Kurverwaltung und Eigenbetrieb Wasser eingerechnet). Und liegt damit beim rund 5-fachen! der Nachbargemeinde Karlsbad. Es lohnt sich ein Blick in die Haushaltsreden der Fraktionen und des Bürgermeisters. Nachzulesen hier->
03. Januar 2020
Bekanntlich hat Aldi bei seinem Projekt Nahversorgungszentrum Talstraße "nachgebessert". Was unser Leser Günter Kugel, Waldbronn, hierzu zu sagt, hat er in einem Schreiben allen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten zur Kenntnis gegeben (Leserbriefe stellen ausschließlich die Meinung des Verfassers des Leserbriefs dar. Der Leserbrief wird ungekürzt wiedergegeben):
24. November 2019
Wo sollen die Besucher der Albtherme parken, um nicht die Straßen zuzuparken? Klar, in der gebührenfreien Tiefgarage der Albtherme natürlich. Das hat allerdings nicht besonders gut funktioniert. Ergebnis der neuesten Maßnahmen durch die Gemeindeverwaltung Waldbronn: Die Anwohner können die Parkplätze entlang der Straße faktisch nicht mehr benutzen, da durch eine Parkscheibenregelung maximal 4 Stunden geparkt werden darf. Die Besucher der Albtherme freuen sich, denn die bisher dort...
15. November 2019
Gut besuchte Einwohnerversammlung Finanzen 2020 ff.: Trotz Grundstücksverkäufe Rück II (Einmaleffekt) dramatisch schlecht. Anmerkung Zukunft Waldbronn: Keine Überraschung. Aldi-Projekt: Neue Planung, jetzt mit 115 anstatt mit 123 Wohnungen und gleicher Stellplatzanzahl. Anmerkung Zukunft Waldbronn: Das ist nicht gerade der große Wurf. Sprich: Es ist noch immer ein Monsterprojekt. Das Thema Sozialwohnungsbau wurde nicht angesprochen. Rück II: 6-gruppige KiTa vorgesehen, jedoch KEIN...
14. November 2019
Der Beteiligungsbericht für das Jahr 2018 (Gemeinderat am 20.11.2019) bringt es an den Tag: Anstatt des damals geplanten positiven Ergebnisses (nach der 3 Mio.-Investition in die Albtherme) fährt die Albtherme nun einen satten Verlust ein. Während der Umbauzeit 2017 belief sich der Verlust der Albtherme auf € 25.700, in der "neuen Albtherme" mit Saunagarten beträgt der Verlust nun € 163.300. Zukunft Waldbronn berichtete bereits 2016 ausführlich darüber, dass die Vorgehensweise des...

Mehr anzeigen