Artikel mit dem Tag "Transparenz"



08. November 2019
...weil er eben nur ein Verein ist. Und ein Verein darf eben seit Neuestem nur Veranstaltungshinweise oder sonstige kurze Nachrichten veröffentlichen - so der Hauptamtsleiter gegenüber "Unser Waldbronn". Der Hauptamtsleiter weiter: "Bitte beachten Sie, dass laut 2.8 des Redaktionsstatuts tages- und parteipolitische Beiträge sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Vorschriften, die guten Sitten oder die Interessen der Gemeinde verstoßen“ ausgeschlossen sind. Unser Waldbronn ist zudem keine...
12. April 2019
Perfekt organisiert von den Waldbronner Selbständigen: Podiumsdiskussion zur Gemeinderatswahl. Fotos: Tanja Feller (3), Jürgen Volpp (1)
20. März 2019
In Waldbronn muß man verlässliche Fakten zum Thema Eistreff in der Tat mit der Lupe suchen. Soweit diese überhaupt für "Normalsterbliche" zugänglich sind. Wir erinnern uns: "Geheimakte Kurverwaltung". Dies ist für eine Meinungsbildung nicht nur hinderlich. Sondern man muss schon (k)ein "Schelm sein, wer Böses dabei denkt, wenn so verschleiert wird, wie dies in Waldbronn der Fall ist. Denn: Nur wer vollständig informiert ist, kann sich sein eigenes Bild von komplexen Sachverhalten...
09. März 2019
...habe man bei der Sponsoren- und Investorensuche als Gemeinde"...so Bürgermeister Franz Masino laut BNN vom 9.3.2019. Mit Sonderseite, Artikel und Kommentar beschäftigt sich die BNN in großer Aufmachung mit dem Dilemma Eistreff. In der relativ ausgewogenen Berichterstattung gibt es einige bemerkenswerte Informationen. Das Thema "Füße stillhalten" gehört dazu. Denn die "Füße stillhalten" - das ist etwas, was Bürgermeister Franz Masino besonders gut kann. Siehe hierzu auch...
07. März 2019
Eine bemerkenswerte Darstellung der SPD/Bürgerliste zur finanziellen Situation des Eistreff´s fand sich im Amtsblatt vom 7.3.2019. Zitat: "Im Jahr 2018 hat die Gemeinde den laufenden Betrieb des Eistreffs mit 62.550 € bezuschusst, und erhält im Gegenzug von der Kurverwaltung eine Pacht von 50.000 €. Das sollte es uns doch wert sein, zumal wir heute auf Grund guter Gewerbesteuereinnahmen wesentlich besser dastehen als 2017!" Hierzu aus dem Haushaltsplan 2018 mit 1. Nachtragshaushaltsplan...
11. Januar 2019
Nein, "eigentlich" gibt es keine alternativen Fakten in Waldbronn. Nur Symbolpolitik. Denn die Fakten zum Thema Finanzen liegen -eigentlich- auf dem Tisch: Durch außergewöhnliche, so nicht geplante Einnahmen der letzten 2 Jahre (Gewerbesteuer) und nicht umgesetzte Baumaßnahmen stellt sich der Haushalt 2019 kurzfristig betrachtet "entspannt" dar. Nun kann man es halten wie die SPD/Bürgerliste, die bereits sämtliche beschlossenenen Einsparmaßnahmen - an denen sie selbst im Zuge der externen...
15. Oktober 2018
Laut BNN vom 13.10.2018 "könne es nicht sein - so Bürgermeister (und Geschäftsführer der Kurverwaltung) Franz Masino - dass sich der Betrieb von den Kunden die Preise festschreiben liesse." Mit dem Betrieb ist die Albtherme gemeint. Offensichtlich sind viele Nutzer der Albtherme stinksauer, dass die Jahreskarten abgeschafft werden. Und damit Preiserhöhungen für die bisherigen Nutzer der Jahreskarten anstehen, sollten diese weiterhin mit hoher Frequenz die Albtherme besuchen wollen....
02. März 2018
Waldbronn wurde von der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) für die Jahre 2011-2015 geprüft. Der umfangreiche Bericht der GPA wurde jedoch nur auszugsweise auf wenigen Seiten veröffentlicht, siehe hier-> Auch die Gemeinderäte erhielten nicht den vollständigen Bericht. Diese müssen sich gesondert in´s Rathaus begeben, um Einsicht in die vollständigen Unterlagen zu erhalten. Diese Verfahrensweise ist wohl Rechtens, zeigt jedoch wieder einmal überdeutlich, dass seitens des Bürgermeisters...
23. Oktober 2017
In der Sitzung des Gemeinderats vom 24.2.2016 wurden ausserplanmäßige Mittel für die Anbindung des Eistreffs an die Energiezentrale bewilligt. Zitat aus Beschlussvorlage: "Durch die Herstellung der Verbindungsleitungen auf Kosten der Gemeinde entfallen insoweit auch evtl. Ablösebeträge bei der Kündigung bzw. Auflösung des abzuschließenden Energielieferungsvertrages." Und weiter: "Durch die Investition der Gemeinde in die Leitungen ergeben sich für den Fall, dass der noch...
26. September 2017
Kurt Bechtel, Freie Wähler, sorgte für Empörung bei Bürgermeister Franz Masino, als er zur Begründung des Antrags der Freien Wähler und der Grünen zum Thema Fleckenhöhe in einer Randbemerkung erwähnte, dass so manche Rechtsauskunft des Leiters des Rechtsamts, Harald Irion, zweifelhaft gewesen sei. Siehe hier-> Wie von Zukunft Waldbronn eingeschätzt, tat Kurt Bechtel diese Aussage nicht ohne Grund. Siehe hier-> Nach dem Motto "der Klügere gibt nach" und um die Fronten zwischen...

Mehr anzeigen