Artikel mit dem Tag "kindergarten"



16. Juli 2020
Dass in der finanziellen Situation, in der die Gemeinde ist, Gebühren und Steuern steigen werden, und insbesondere Familien zusätzlich belasten werden, muß man leider zur Kenntnis nehmen. Nun sollen die Beiträge um 1,9% entsprechend der Empfehlung des Gemeindetags/Städtetags und der Kirchen (Vorschlag der Verwaltung) steigen. Die von diesem Gremium empfohlenen Beiträge für KiGa und Krippen und verlängerte Öffnungszeiten liegen allerdings unter den Sätzen von Waldbronn. Nicht einfach...
15. November 2019
Gut besuchte Einwohnerversammlung Finanzen 2020 ff.: Trotz Grundstücksverkäufe Rück II (Einmaleffekt) dramatisch schlecht. Anmerkung Zukunft Waldbronn: Keine Überraschung. Aldi-Projekt: Neue Planung, jetzt mit 115 anstatt mit 123 Wohnungen und gleicher Stellplatzanzahl. Anmerkung Zukunft Waldbronn: Das ist nicht gerade der große Wurf. Sprich: Es ist noch immer ein Monsterprojekt. Das Thema Sozialwohnungsbau wurde nicht angesprochen. Rück II: 6-gruppige KiTa vorgesehen, jedoch KEIN...
21. März 2018
Der Gemeinderat entscheidet am 21.3.2018 über 2 Planungsvarianten zur Erweiterung des Kindergartens Don Bosco. Die Variante 1 geht von einer Erweiterung um 3 Gruppen, jedoch nur Ü3 aus. Netto-Grundfläche: 270 qm, Baukosten rund € 1,5 Mio. Da diese Variante keine U3-Betreuung und Ganztagsbetreuung vorsieht, wurde richtigerweise eine Variante 2 erarbeitet: Erweiterung um 3 Gruppen, U3, Ü3 oder gemischte Gruppen in Ganztagsbetreuung. Netto-Grundfläche: 364 qm, Baukosten rund € 1,84 Mio....
07. Februar 2018
Offensichtlich soll die Bilanz des Neubaugebiets Rück 2 -kurzfristig- aufgehübscht werden. Oder mit einem Notfallpflaster versehen werden. Denn der KiTa-Neubau mit 6 Gruppen im Baugebiet dürfte die Bilanz in rote Zahlen bringen (Zukunft Waldbronn hat hierüber berichtet). Nun findet sich überraschend in der Vorlage des AUT folgendes: "Für das Grundstück "Mehrgenerationenprojekt" (Anm. ZW: Investorengrundstücke) wurde vom Gemeinderat beschlossen, dass 6 Kinderbetreuungsgruppen vorgesehen...
09. Dezember 2017
Am 13.12.2017 entscheidet der Gemeinderat über den Haushalt 2018. Es ist davon auszugehen, dass dem Haushalt mehrheitlich zugestimmt wird, nachdem alle Fraktionen in der "Haushaltsstrukturkommission" mitgewirkt haben und Entscheidungen zu Einsparmaßnahmen getroffen wurden. Es wird ein Haushalt mit einer Rekordverschuldung für Waldbronn sein. Und es wird ein Haushalt sein, der deutlich macht, dass die beschlossenen Maßnahmen bei weitem noch nicht ausreichen, den Haushalt nachhaltig zu...
02. Juli 2017
Mit einem Flugblatt an die Waldbronner Haushalte versucht die SPD/Bürgerliste Stimmung gegen den von den Freien Wählern und den Grünen eingebrachten Antrag zum Thema Fleckenhöhe zu machen - und schreckt vor Falschbehauptungen nicht zurück. "Diese Begehren entmündigt den Gemeinderat und vor allem auch den Bürger" ist dort zu lesen. Das Gegenteil ist der Fall: Der von den Bürgern gewählten Gemeinderat ist das Organ der Gemeinde. Und beschließt mehrheitlich, ob Anträgen zugestimmt oder...
31. Oktober 2016
Wie die BNN am 29.10.2016 berichtete, bereite die Obdachlosenunterbringung in Waldbronn zunehmend Sorge. Gemeint in diesem Zusammenhang waren der Zuzug von zwei Familien aus Südosteuropa mit wenigstens 8 Personen. Aber auch die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen, die nun auf Waldbronn zukommt. 44 Plätze müsse Waldbronn noch dieses Jahr bereitstellen, 2017 nochmals 74, so laut den aktuellsten Zahlen aus dem Landratsamt. Eine Überraschung für Waldbronn sollte dies wahrlich nicht sein,...
21. Oktober 2016
Doch der Reihe nach: 1. Das BGH-Urteil und Schadensersatz, wenn der gesetzliche Kita-Anspruch nicht erfüllt wird: Wie den Medien aktuell zu entnehmen ist, macht sich eine Kommune schadensersatzpflichtig, wenn der gesetzlich garantierte Anspruch auf Kleinkindbetreuung (ab ab 1 Jahr) nicht realisiert werden kann. Unter der Voraussetzung, dass die Kindergartenbedarfsplanung fehlerhaft ist oder war. Siehe beispielsweise hier->
29. September 2016
Laut BNN vom 29.9.2016 investierte Waldbronn € 2 Mio. in die neue Kindertagesstätte Waldschatz. Zu schön, um wahr zu sein: Nach Recherchen von Zukunft Waldbronn wurden in die neue Kindertagesstätte mit Platz für 70 Kinder Steuergelder in Höhe von rund 3,5 Mio. investiert. Ohne Grundstückskosten. Nach Abzug des Landeszuschusses in Höhe von € 600.000 verbleiben für Waldbronn rund € 2,9 Mio. Die geplanten Baukosten betrugen jedoch € 2,8 Mio. Nun sind es € 3,5 Mio. Zukunft...
27. September 2016
Von den 11 Tagesordnungspunkten, die öffentlich behandelt werden (natürlich gibt es wieder zuvor eine ausführliche nichtöffentliche Sitzung), sind 3 Themen bemerkenswert: 1. Nachtragshaushalt: Dem Nachtragshaushalt ist zu entnehmen, dass es natürlich immer anders kommt als man denkt: Der Geldsegen von ungeplanten 5,5 Mio. Gewerbesteuer (von denen allerdings für die Gemeinde nur ein Bruchteil hängen bleiben wird) einerseits und ungeplante Mehrausgaben andererseits. Trotz des Geldsegens...

Mehr anzeigen